Régine Chopinot La Rochelle
Ballet Atlantique
W.H.A. (Warning Hazardous Area) Deutschlandpremiere
HAU 1
25. + 26.08. 19.30h
Dauer: 50 min
€ 20,- + € 12,- erm € 8,-


Konzept / Regie: Régine Chopinot
mit: John Bateman, Régine Chopinot, Virginie Garcia
Bühnenbild: Jean Michel Bruyère
Licht: Maryse Gautier
Mix: U-ZUL
Kostümelemente: Jean-Paul Gaultier

Die Uraufführung fand nach einer zweiwöchigen residency am Théâtre de Cornouaille, Scène nationale de Quimper, statt.

Koproduktion: Théâtre de la Ville – Paris / Ballet Atlantique - Régine Chopinot
Foto: Jean Michele Bryére 
W.H.A. wird von Thomas Hahn, ballet-tanz als ein "choreografischer Wutausbruch" bezeichnet. "Auf der Bühne steht eine Art Wolkenkratzer aus Bürotischen, gradlinig aufgetürmt wie ein Wachposten der Ordnung und des Systems. Drei furiose Götter verwüsten einen jardin à la française."

Régine Chopinot, die grande dame des französischen Tanzes, improvisiert in W.H.A. gemeinsam mit zwei Tänzern und DJ U-ZUL auf der Bühne – ein riskanter Arbeitsprozess.